Jahresabschlusswanderung bei herrlichem Sonnenschein

mit Klaus Kittelmann

Der Abschluss des Wanderjahres 2016 war wieder die von Klaus Kittelmann organisierte traditionelle Wanderung nach Hilsenhain zum Wildessen. Um 10.00 Uhr startete die aus vierzehn Personen bestehende Wandergruppe, darunter 2 Gäste, am Wanderparkplatz Bildstock in Oberflockenbach.

Neun Nichtwanderer warteten bereits im Gasthaus zur Hohenstraße, als die Gruppe gegen 12.30 Uhr den Weg um den Eichelberg gemeistert hatte. Ein herrlich klarer Weitblick über Weinheim-Mannheim bis in die Pfalz auf der Hilsenhainer Höhe fasziniert immer wieder. Zwischenzeitlich half man noch einer junge Reiterin, die von Ihrem Pferd abgeworfen worden war bis zum Abzweig nach Lampenhain. Hier wurde sie von ihrer inzwischen per Smartphone herbeigerufenen Freundin abgeholt. Das Pferd hatte selbständig den Weg zu seinen Stall zurückgefunden.

Die Tafel im Gasthaus war wieder weihnachtlich von Margrit Kittelmann auf das Schönste vorbereitet worden. Alfons Scheffold verteilte die neu gestalteten Taschenwanderpläne für das Wanderjahr 2017.

Nach einem üppigen gemeinsamen  Jahresabschlussessen wurde gegen 14.45 Uhr der Rückweg angetreten. Ohne weitere Zwischenfälle wurde der Parkplatz am Bildstock wieder erreicht.

Eine kurze Vorschau noch auf das Neue Wanderjahr: Es beginnt mit der Winterfeier mit Wandererehrung am 14. Januar 2017. Schon am nächsten Tag findet die Jahreseröffnungswanderung rund um Großsachsen statt. Die Streckenführung ist witterungsabhängig, Am 14. Februar geht es zum Waidsee nach Weinheim. Am 25. März wird der neue Blütenweg zwischen Schriesheim und Handschuhsheim erkundet.

 

 

 

der
OWK
Großsachsen
wünscht allen
Mitgliedern und
Freunden einen stillen,
ruhigen Advent, ein gesegnetes
Weihnachtsfest, einen schönen Ausklang
des Jahres
und ein
erfolgreiches
Wanderjahr 2017