Hier haben Sie Gelegenheit, sich über uns und unser Freizeitangebot zu informieren. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unserer Homepage und laden Sie herzlich ein, mit uns zu wandern, zu

.... wandern mit richtig netten Leuten.

 

19.9.2021

Einladung zur Mitgliederversammlung am 16. Oktober 


Herzliche Einladung zu unserer Mitgliederversammlung am Samstag, den 16.Oktober um 18:00 Uhr in den Anbau der alten Turnhalle in Großsachsen, Riedweg 1A ein. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte der Vorsitzenden, der Wanderwartin, der Kassenwartin und der Kassenprüfer sowie die Entlastung des Vorstandes und der Kassenwartin, die Wahl eines/r stellvertretenden Vorsitzenden und einer/s Beisitzenden. Das Wanderjahr 2022 wird vorgestellt. 
Anträge an die Mitgliederversammlung bis spätestens 10. Oktober einreichen bei: Felicitas Gaertig, Delpstraße 1, 69469 Weinheim oder E-Mail: fe.gaertig@freenet.de
Für den Einlass sind die zum Versammlungszeitpunkt geltenden Corona-Regeln zu beachten (insbesondere Vorlage des Impfzertifikats und Mundschutz).

 

19.9.2021

Am 9. Oktober gibt es zwei Alternativen


Waldmichelbach-Fürth: ca. 16 km. Es geht 250 m aufwärts zur Tromm und 370 m abwärts zum Bahnhof in Fürth. Der Treffpunkt ist am OEG Bahnhof in Großsachsen um 8.30 Uhr. (Abfahrt 8.39 Uhr) Am ZOB in Weinheim fährt der Bus der Linie 681 um 8.52 Uhr weiter. Also nicht trödeln beim Umsteigen. Ab der Bushaltestelle Waldmichelbach Bahnof  beginnt die Wanderung. Zunächst geht es bis Affolterbach auf dem ehemaligen Bahndamm leicht bergan. Oberhalb von Kocherbach wird dem grünen Dreieck gefolgt, bis zur Rast im Restaurant „Zur schönen Aussicht“  auf der Tromm. Am Grenzwall entlang geht es auf der Höhe bis zum Wagenberg nach der Stärkung weiter (zum Irenenturm gehen wir nicht, es ist zur Zeit nur eine Baustelle). Über Steinschlössle und dem Pavillon „Zaunkönig“ geht es zum Bahnhof in Fürth. Die Abfahrtzeiten nach Weinheim sind hier stündlich ab 15.35 Uhr.
Waldmichelbach-Grasellenbach: Die Strecke ist 6,8 km lang und hat eine gemütliche Steigung von insgesamt 70 m.  Ab dem Busausstieg wird immer dem auf dem Kopf stehenden blauen Dreieck gefolgt. Bis Wahlen geschieht dies auf dem ehemaligen Bahndamm. Die Anfahrt ist die gleiche wie bei der längeren Tour. In Grasellenbach steht die ganze Gemeinde zur Erforschung bereit. (Cafees, Restaurants, Wiesen, Berge). Auch hier sind die Abfahrtzeiten stündlich nach Weinheim.
Anmeldung für beide Touren ist erforderlich. Als Wanderleiter fungieren Eugen Stadler und Walter Helfert. Tel. 06201 17600 oder per Mail unter walter.helfert@freenet.de. Fahrkarten werden von den Wanderleitern besorgt.
Gäste sind herzlich willkommen. Es gelten die gesetzlichen Coronavorschriften, die zu diesem Zeitpunkt für alle Bürger in Kraft getreten sind.

 

 

3.9.21

Ruine Hirschburg – Schanzenköpfle - Panoramaweg


Die Monatswanderung September findet am Samstag, den 25. September statt. Friedrich Kreis und Horst Schmidt haben eine kürzere und eine längere Strecke an der heimatlichen Bergstraße zusammengestellt. 
Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Parkplatz vor dem ev. Gemeindehaus in der Breitgasse 10. Es geht zunächst Richtung Marbacher Hof, das Marbächlein entlang bis zum Naturlehrpfad und weiter bis zum Kehrrang. Ab hier geht es gemeinsam weiter mit den  Kleintourwanderern. 
Der Treffpunkt für die Kleintourwanderer ist am Kehrrang in Leutershausen um ca. 11.30 Uhr. Um 12.00 Uhr startet die  gemeinsame Wanderung zur Ruine Hirschburg auf einem guten Wanderweg. Kurz vor dem Etappenziel geht es auf einem kurzen steilen Pfad hinauf  zur Burgruine und weiter zum Schanzenköpfle. Nach einer kleinen Pause wird der Kanzelberg angesteuert. Im Pavillon Schanzenköpfle wird eine Vesperpause eingelegt. Nachdem der Leichtweg erreicht ist, trennen sich die Wege der Wandergruppen wieder. Die Kleintourwanderer gehen zurück zum Kehrrang. Die Gesamtlänge dieser kleineren Tour ist 5,5 km mit einer Steigung von 180 m. Die Schlusseinkehr ist im „Weisen Lamm“ in der Breitgasse. Auch die Mitglieder die nicht mehr solche Touren bewältigen können sind zu diesem gemütlichen Beisammensein eingeladen.
Die größere Tour führt weiter zum Birkenbrünnle und zur Saatschule. Um den Kanzelberg geht es  vorbei an der Jägersruh, durch die Zimmermannshohl wieder nach Großsachsen. Im Gasthaus „Zum Weißen Lamm“ ist die Schlusseinkehr. Der Wirt öffnet ausnahmsweise für uns schon um 16.00 Uhr. 
Die Gesamtstrecke ist ca. 12 km. 400 m Steigungen sind dabei zu bewältigen. Gäste sind herzlich willkommen. Es gelten die gesetzlichen Vorschriften, die zu diesem Zeitpunkt für alle Bürger in Kraft getreten sind.

 

 
3.9.21

Spazierwanderung am 30. September am Altrhein


Treffpunkt ist am 30. September um 10.00 Uhr am Marktplatz in Großsachsen zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Die Fahrt geht über die A6 nach Bobenheim Roxheim zum Parkplatz am Silbersee. Die Fahrer erhalten eine genaue Wegbeschreibung. Die Wanderung geht am Silbersee vorbei und rund um den Altrhein. Die Streckenlänge ist 5 km. Auf  ebenen, zum großen Teil naturbelassenen Wegen geht diese Spazierwanderung. Danach ist eine Einkehr im Lokal am Parkplatz vorgesehen. Damit der Wirt sich richten kann ist eine Anmeldung bis 27. September bei Heidi oder Siegmar Borrmann erforderlich. Telefon 188 06 43.
Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Die zu diesem Zeitpunkt vorgeschriebenen Coronaeinschränkungen sind einzuhalten (Impfpass und Maske nicht vergessen).

 

 

23.6.2021

Der vorläufige Wanderplan von Juni 2021 bis Januar 2022 :

https://www.owk-grosssachsen.de/media/PDF/Vorlaeufiges_Programm_bis_2022.pdf

 

 

 
 
 
Counter/Zähler